http://www.wiesendangen.ch/de/portrait/geschichte/?action=showinfo&info_id=6742
12.12.2019 04:11:15


vorhergehendes Ereignis

Ortsname (Wiesendangen - Wisendangen - Wisendanga - Wisuntwangun)

 

Der Ortsname Wiesendangen hat gar nichts mit einer Wiese zu tun. Vielmehr steckt im ersten Teil das althochdeutsche Wort "wisunt", das den Wisent, den Buckelochsen bezeichnet. Dazu fügt sich nun das Gattungswort wang. So hiess früher Wiesendangen Wisuntwangun. Bereits im Jahre 804 liest man: "in loco, qui dicitur Wisuntwangas " übersetzt " am Orte, welcher Wiesendangen genannt wird." Im Jahre 1155 findet man den Namen Wisendanga und vom 13. Jahrhundert an heisst das Dorf unentwegt Wisendangen. Mit der Einführung der hochdeutschen Schriftsprache wurde daraus der heutige Name Wiesendangen mit "ie". Wisent

zur Übersicht