Willkommen auf der Website der Gemeinde Wiesendangen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Mir sind Wisi



Link zur Homepage
An dieser Stelle möchten wir die Einwohner der Gemeinde Wiesendangen über die Entstehung und den Zweck unserer Kampagne „Mir sind Wisi“ orientieren.

Die Idee ist 2012 im Rahmen einer Sitzung der Arbeitsgruppe Prävention entstanden, welche sich zum einen aus Mitgliedern von Sportvereinen, des Elternrats, Jugendtreffs, der Spitex und zum anderen aus Vertretern der beiden Kirchgemeinden, der Suchtpräventionsstelle Winterthur sowie der Schul- und Politischen Gemeinde zusammensetzt.

Nachdem die immer wiederkehrende Problematik des Alkoholkonsums, Vandalismus und Littering sowie aber auch der fehlenden Bereitschaft zum Hinsehen und Aktivwerden besprochen worden ist, hat sich die Arbeitsgruppe, unter Anregung der Suchtpräventionsstelle Winterthur, auf Folgendes geeinigt: Es wird ein Konzept erarbeitet, das den gesellschaftlichen Herausforderungen und Schwierigkeiten, welche in der Gemeinde wahrgenommen werden, auf positive Weise und nicht nur mit "Mahnfinger", Bussen und Belehrungen entgegentritt. Insbesondere sollen die Werte und Vorzüge unseres Dorfes und das Zusammenleben wieder bewusster hervorgehoben werden. Jeder Wiesendanger ist ein wertvoller Teil dieser Gemeinde und kann auf die eine oder andere Weise mithelfen, dass es hier lebenswert ist und bleibt. Von diesem Gedanken ausgehend will die Arbeitsgruppe Prävention alle Bewohner sensibilisieren, zu einem positiv gelebten Miteinander beizutragen.


In der Folge sind aus dem Kreis der Arbeitsgruppe Prävention Vertreter gewählt worden, welche in einer Spurgruppe das Konzept erstellen und die folgenden Punkte umsetzen möchten:
  • sich bewusstmachen, was die Gemeinde Wiesendangen alles zu bieten hat, und es auch zeigen,
  • die Identifikation mit unserer Gemeinde stärken und so ein gesundes Selbstbewusstsein für Wiesendangen entwickeln,
  • Toleranz und Respekt gegenüber den Mitbewohnern fördern,
  • demografische Brücken schlagen und so das Zusammenleben aller Generationen stärken,
  • sorgfältigen Umgang mit den Mitmenschen, der Umwelt und der Natur fördern,
  • Mut zum Hinsehen und Miteinanderreden,
  • die Lebensqualität erhalten oder gar steigern.

Die Mitglieder der Spurgruppe beabsichtigen, pro Jahr einige kleinere Anlässe und ein grösseres Projekt zu realisieren. Vor allem durch die Regelmässigkeit und dauernde Präsenz des Logos und der Idee sollen die Vorgaben erreicht und „Mir sind Wisi“ ein Teil des Alltags in der Gemeinde Wiesendangen werden. Dabei fungiert die Spurgruppe als Zentral- und Koordinationsstelle, welche die Ideen von den Mitgliedern der Arbeitsgruppe entgegennimmt und die Einwohner über die geplanten Aktivitäten jeweils informiert.

Wir freuen uns, wenn auch von der Wiesendanger Bevölkerung Anregungen und Ideen an die Spurgruppe herangetragen werden. Wir können dann bei der Umsetzung der Vorschläge helfend oder beratend beistehen und so die Idee von "Mir sind Wisi" gemeinsam leben und verwirklichen.

Bei der Verwaltung der Gemeinde Wiesendangen können folgende Hilfsmittel bezogen werden:
  • Plachen mit dem Logo „Mir sind Wisi“ (zum Ausleihen)
  • T-Shirt mit dem Logo „Mir sind Wisi“ (zum Ausleihen)
  • Aufkleber mit dem Logo „Mir sind Wisi“ in zwei verschiedenen Grössen
  • Leuchtbänder fürs Velo mit dem Logo „Mir sind Wisi“

Die Spurgruppe „Mir sind Wisi“
Zuzana Wyss, Gemeinderätin Wiesendangen
Irene Meier, Schulpflegerin Wiesendangen
Andreas Petro, Jugendarbeiter Metro
Christoph Gaam, Vertreter Verein für Jugendarbeit
Conny Häne, Vertreterin Bevölkerung
Daniela Leuzinger, Vertreterin Fussballclub Wiesendangen
Jana Hofmann, Vertreterin Cevi
Eva Sager, Diakonin Reformierte Kirche
Gordana Kupresak, Sozialsekretärin
  • PDF
  • Druck Version