Willkommen auf der Website der Gemeinde Wiesendangen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Abgrenzung von Wald und Bauzonen (Ergänzung)

Die Baudirektion Kanton Zürich, Amt für Landschaft und Natur, Abteilung Wald hat mit Beschluss vom 23. Oktober 2017 verfügt:

Die Abgrenzung von Wald und Bauzone (Ergänzung) in der Gemeinde Wiesendangen wird gemäss den Waldgrenzenplänen Nr. 1, Rietsamen, 1 : 500 (ersetzt Waldgrenzenplan Nr. 1, SBB-Haltestelle vom 30. November 1994), Nr. 6, Tägerlen Nord, 1 : 1000 und Nr. 7, Tägerlen Süd, 1 : 2000 vom 29. August 2017 festgesetzt.

Die Waldgrenzen werden im Kataster der öffentlich-rechtlichen Eigentumsbeschränkungen (ÖREB-Kataster) sowie im kommunalen Nutzungsplan und in der amtlichen Vermessung nach-geführt.

Die kantonale Verfügung vom 23. Oktober 2017 und die entsprechenden Pläne liegen während 30 Tagen, von der Bekanntmachung an gerechnet, im Gemeindehaus während den normalen Öffnungszeiten zur Einsicht auf. Innerhalb der Auflagefrist kann gegen die Waldfeststellung des Amtes für Landschaft und Natur, Abteilung Wald beim Baurekursgericht des Kantons Zürich schriftlich Rekurs eingereicht werden. Die Rekursschrift hat einen Antrag und dessen Begründung zu enthalten.

Wiesendangen, 3. November 2017
Politische Gemeinde Wiesendangen

Datum der Neuigkeit 3. Nov. 2017
  • PDF
  • Druck Version