Willkommen auf der Website der Gemeinde Wiesendangen



Sprungnavigation

Von hier aus k?nnen Sie direkt zu folgenden Bereichen springen:
Startseite Alt+0 Navigation Alt+1 Inhalt Alt+2 Suche Alt+3 Inhaltsverzeichnis Alt+4 Seite drucken PDF von aktueller Seite erzeugen

Neuer Anschlussvertrag mit der Stadt Winterthur für den Kindes- und Erwachsenenschutz KES

Die Gemeinderäte der Gemeinden aus den Bezirken Andelfingen und Winterthur haben beschlossen, für den Kindes- und Erwachsenenschutz KES einen neuen Anschlussvertrag mit der Stadt Winterthur abzuschliessen.

Politische Gemeinden des Bezirkes Winterthur
Gemeinde    Datum Behördenentscheid

Altikon                       16.01.2017
Brütten                      10.01.2017
Dägerlen                   07.12.2016
Dättlikon                    12.12.2016
Dinhard                     06.12.2016
Elgg                           13.12.2016
Ellikon an der Thur 12.12.2016
Elsau                         20.12.2016
Hagenbuch              15.12.2016
Hettlingen                 16.01.2017
Hofstetten                 12.12.2016
Neftenbach              13.12.2016
Pfungen                    19.12.2016
Rickenbach              19.12.2016
Schlatt                       10.01.2017
Seuzach                   23.06.2016
Turbenthal                10.01.2017
Wiesendangen        16.12.2016
Zell                             22.12.2016

Zweck: Zustimmung zum Anschlussvertrag mit der Stadt Winterthur über die Zusammenarbeit der politischen Gemeinden im Kindes- und Erwachsenenschutzkreis Winterthur-Andelfingen.

Aktenauflage: Die Akten können während der Rekursfrist bei der Gemeindeverwaltung, Welsikerstrasse 4, 8474 Dinhard, eingesehen werden.

Rekurs: Es kann nur der Behördenentscheid der eigenen Wohnsitzgemeinde angefochten werden. Dagegen kann innert 30 Tagen, von der Publikation an gerechnet, beim Bezirksrat Winterthur, Lindstrasse 8, 8400 Winterthur, schriftlich Rekurs erhoben werden. Die im Doppel einzureichende Rekursschrift muss einen Antrag und dessen Begründung enthalten. Die angerufenen Beweismittel sind genau zu bezeichnen und soweit möglich beizulegen.

03.02.2017

Datum der Neuigkeit 3. Feb. 2017
  • PDF
  • Druck Version