http://www.wiesendangen.ch/de/aktuelles/aktuellesinformationen/?action=showinfo&info_id=1048339
30.10.2020 09:27:27


Budget 2021 – Politische Gemeinde und Schulgemeinde

Budget 2021 Politische Gemeinde Wiesendangen

Der Gemeinderat hat am 18. September 2020 das Budget zu Handen der Gemeindeversammlung vom 23. November 2020 verabschiedet. Bei einem Gesamtaufwand von CHF 26.7 Mio. und einem Gesamtertrag von CHF 26.0 Mio. wird ein Aufwandüberschuss von CHF 676‘800 erwartet. Dieser soll dem Eigenkapital belastet werden.

Die grössten Mehrausgaben im Vergleich zum Vorjahr, wo mit einem Aufwandüberschuss von CHF 209‘700 gerechnet wurde, sind im Teilbereich Gesundheit zu erwarten. Abgestützt auf die Hochrechnungen des laufenden Jahres und die stetig steigenden kantonalen Normkosten, ist hier mit einem Kostenanstieg von rund CHF 660‘000 zu rechnen. Weiter fallen im Vergleich zu 2020 gewisse Sondereffekte wie beispielsweise die höhere Jubiläumsausschüttung der ZKB sowie Buchgewinne weg.

Investitionen sind in der Höhe von rund CHF 6.4 Mio. vorgesehen. Die grössten Kosten fallen mit CHF 1.3 Mio. für das Feuerwehrgebäude, mit CHF 1.4 für den Neubau der Garderoben im Sportplatz Rietsamen und mit CHF 1.2 Mio. für diverse Strassensanierungen an. Ausserdem ist eine Tranche von rund CHF 0.9 Mio. für die Umsetzung des Wasserversorgungszusammenschlusses und eine weitere Tranche von 0.5 Mio. für die Hochwasserschutzmassnahmen eingestellt. In der Investitionsplanung der Folgejahre 2022 – 2024 wird mit weiteren Investitionen im Verwaltungsvermögen in der Höhe von rund CHF 16.4 Mio. gerechnet.

Aufgrund der hohen Investitionssummen und den damit verbundenen steigenden Abschreibungen, resultiert für die Politische Gemeinde in den nächsten Jahren ein strukturelles Defizit. Das Nettovermögen wird sich in den nächsten Jahren stark reduzieren. Aus diesen Gründen hat der Gemeinderat beschlossen, den Steuerfuss der Politischen Gemeinde von 27 % auf 29 % zu erhöhen. Dies sowie erwartete Mehreinnahmen bei den Grundstückgewinnsteuern ergeben für 2021 ein Plus von rund CHF 900‘000 bei den Steuereinnahmen.

 

Budget 2021 der Schulgemeinde Wiesendangen

Die Schulpflege Wiesendangen hat das Budget 2021 am 24. September 2020 verabschiedet. Gerechnet wird mit einem Gesamtaufwand von CHF 15.3 Mio. und einem Gesamtertrag von CHF 15.8 Mio. Der Ertragsüberschuss beträgt CHF 509'200.

Investitionen sind in der Höhe von rund CHF 700‘000 geplant, die Abschreibungen betragen rund CHF 850'000. Der Finanzplan von 2022-2024 rechnet mit Investitionen von CHF 1.7 Mio. und negativen Rechnungsergebnissen von rund CHF 0.3 – 0.5 Mio.

Ab 2022 fallen insbesondere die Zunahme der Schülerinnen und Schüler in der Sekundarschule ins Gewicht, daher werden die Lehrerlöhne, die Gymnasiumbeiträge sowie die Kosten für das 10. Schuljahr steigen. Ebenfalls muss von steigenden Sonderschulkosten und Kosten für schulische Heilpädagogen ausgegangen werden.

Aufgrund der prognostizierten Mindereinnahmen bei den Steuern ab 2022, mit einem Rückgang der Steuerkraft des Kantons, fallen beträchtliche Mittel für die Schule weg. Die Schulpflege rechnet für die Finanzplanperiode mit einem gleichbleibenden Steuerfuss von 63 %.



Datum der Neuigkeit 1. Okt. 2020
  zur Übersicht